Gasrohrnetz wird in Rees überprüft
Gasrohrnetz

Stadtwerke Rees GmbH:

Untersuchungsarbeiten am Gasrohrnetz haben bereits begonnen

„Wenn in diesen Tagen die Firma Schütz Messtechnik aus Lahr im Schwarzwald das Gasrohrnetz im Stadtgebiet Rees überprüft, dann hat das seine Richtigkeit“, gibt Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Punessen schon im Vorfeld Entwarnung, wenn der von den Stadtwerken Rees GmbH beauftragte Techniker intensiv das städtische Gasrohrnetz überprüft. Vier Jahre ist die gesetzlich vorgeschriebene letzte Überprüfung des Gasrohrnetzes inzwischen her. Bei der Untersuchung wird das rund 180 km lange städtische Gasrohrnetz auf Undichtigkeiten überprüft. Bei diesen Arbeiten kommt mordernste Lasertechnik zum Einsatz, mit der es gelingt, Leckstellen im Rohrnetz aufzuspüren. Falls ein größeres Leck gefunden wird, wird es umgehend repariert.

Überprüft werden alle Haupt- und Verteilleitungen inklusive der Hausanschlussleitungen. So kann es im Rahmen der Überprüfung erforderlich werden, dass der zertifizierte Gasspürer Ulrich Schulte-Kowal auch private Grundstücke von Gaskunden betreten muss. Sollten Grundstückseigentümer Bedenken haben, kann sich der Mitarbeiter mit einem Ausweis vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) ausweisen. Die Arbeiten werden voraussichtlich innerhalb von sechs Wochen, also bis Weihnachten, abgeschlossen sein.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.