Alte Grundschule
Projekt: Sanierung alte Grundschule
Gruppenbild
Das Investorenpaar Hütten (Mitte) präsentieren mit Architekt Reinhold Eversmann und Vertretern der Stadt Rees die Sanierungspläne zur alten Grundschule Rees


Projektbeschreibung

Am Donnerstag, 2. Juli 2020, stellten Ute und Johannes Hütten von der Firma Hütten Immobilien GmbH & Co. KG aus Hamminkeln und Architekt Reinhold Eversmann (Architekturbüro Eversmann, Raesfeld) gemeinsam mit Vertretern der Stadt Rees die Planungen zur Sanierung der alten Grundschule Rees vor. Zuvor wurden Investor und Architekt vom Rat der Stadt Rees mit großer Mehrheit beauftragt, die seit 2016 brach liegende alte Grundschule zu entwickeln.

Im Rahmen des Pressetermins teilten Investor und Architekt mit, dass die alte Grundschulturnhalle aufgrund der Gründungsproblematik abgängig ist. Allerdings, und das wird viele Reeser freuen, bleiben alle anderen Gebäudeteile bestehen und werden einer neuen Nutzung zugeführt. So werden die alten Klassenzimmer zu Loft-Wohnungen umgebaut. Das Toilettenhäuschen wird zur Fahrradabstellanlage. Darüber hinaus werden vier Doppelhäuser auf dem heutigen Spielplatz an der Greisstraße errichtet und zwei Mehrfamilienhäuser im Bereich der heutigen Turnhalle und des Schulhofes gebaut. Insgesamt werden 65 Wohneinheiten und zwei bis fünf Geschäftseinheiten, in der ruhiges Gewerbe (Büronutzung) stattfinden kann, im Bereich der alten Grundschule entstehen.

Seitens der Stadt wurde ergänzt, dass der Spielplatz von der Greisstraße auf die Grünfläche an der Sahlerstraße (vor dem Pausenhof) verlegt wird.

Investor und Architekt machten deutlich, dass man sich derzeit im "Skizzen-Status" befinde und nun in die konkrete Ausarbeitung sowie die Feinplanung des Projektes einsteige.


Kontakt / Links

Hütten Immobilien GmbH

Ute und Johannes Hütten

Alte Poststraße 8

46499 Hamminkeln


info@huettenimmobilien.de

+49 2857 902317

www.huettenimmobilien.de


Keine Mitarbeiter gefunden.