away-3408119_960_720.jpg
Stadt Rees erstellt in 2019 ein Wirtschaftswegekonzept

Der Zustand der Wirtschaftswegenetze verschlechtert sich in vielen ländlichen Regionen zunehmend. Auch in unserer Stadt, einer Gemeinde mit einer Gesamtfläche von 110 km², ist die Pflege und Unterhaltung des Wirtschaftswegenetzes eine Mammutaufgabe. Damit die Unterhaltungsarbeiten künftig strukturell besser geplant und koordiniert werden können ist beabsichtigt, durch ein geeignetes Planungsbüro gemeinsam ein Wirtschaftswegekonzept erstellen zu lassen. Gegenstand dieses Wirtschaftswegekonzeptes ist:

a)      eine Bestandserfassung des IST-Zustandes (Beschreibung der Wege, Aussagen zu Ausbauart, Ausbauzustand, Tragfähigkeit usw.)

b)      eine Kategorisierung der vorhandenen Wegesituation (Unterteilung in Hauptwirtschaftswege, Wirtschaftswege, kleinere Erschließungswege usw.)

c)      Entwicklung eines Soll-Konzeptes mit Handlungsempfehlungen (Erhaltung im Bestand, Sanierungsmaßnahmen, Neubau)

Das NRW-Programm „Ländlicher Raum“ enthält einen Förderbaustein zur Erarbeitung von Wegenetzkonzepten mit dem Ziel, die vorhandenen Wege unter Berücksichtigung ihrer Funktion für Landwirtschaft, Tourismus und Bürgerinnen und Bürger zu kategorisieren und für den künftigen Mitteleinsatz zu priorisieren.

Die Stadt Rees beabsichtigt, zur Aufstellung eines derartigen Wirtschaftswegekonzeptes Zuschussmittel aus dem NRW-Programm „Ländlicher Raum“ zu beantragen. Im Zuge der Binnenmarktrelevanz ist die Bewerbung für diesen Planungsauftrag nicht nur für inländische Planungsbüros, sondern auch für geeignete Planungsbüros aus den Nachbarstaaten von Interesse. Zu Informationen hinsichtlich des Projektes steht Frau Stephanie Schlebusch zur Verfügung.

Ing-Büros mit Interesse an der Aufgabenstellung insbesondere aus den Nachbarstaaten können gerne bis zum 08.09.2018 bei der Stadt Rees ihr Interesse bekunden.

Kontakt / Links
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.
Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.