brainstorming-2398562_960_720.jpg
Chronik von Mehr

1758    
Schlacht um Mehr im 7jährigen Krieg (1756 – 1763)
 
29.02.1784    
Bruch des Bislicher Deichs – Überflutung großer Flächen des heutigen Stadtgebietes. Die Menschen retteten sich auf die Speicher und Dächer.

15.05.1840    
Tod des Pfarrers Heinrich Veltuysen
 
04.12.1930    
Einweihung der kath. Volksschule (Oostendorp-Schule)
 
18.03.1964    
Übergabe Deichmahnmal am Marktplatz

01.01.1975    
Kommunale Neugliederung: Rees wird neu gebildet; Rees besteht aus sieben Ortsteilen: Rees-Mitte, Bienen, Millingen, Empel, Haldern, Haffen und Mehr. Die Stadt umfaßt eine Fläche von 110 qkm und hat 17.300 Einwohner.

September 1978    
Namensgebung „Vincentiusschule“ Mehr
 
28.11.1982    
Grundsteinlegung Pfarrheim Mehr
 
18.06.1988    
Einweihung Clubhaus TUS Haffen-Mehr
 
25.11.2001    
Einweihung der Leichenhalle der ev. Kirche Haffen-Mehr-Mehrhoog
 
11.12.2002    
Letzter Öffnungstag der Wirtschaft „Stummer Deich“, Abbruch des Gebäudes im August/ September 2005

13.08.2005    
35 Jahre Nachbarschaft Pastor Liesen Str., Mehr (RP 16.8.05)
 
27.11.2005    
Kirchenfusion zur Kirchengemeinde St. Irmgardis
 
19.02.2006    
Erste Mehrer Karnevalssitzung im Saal Baumann
 
24.04.2006    
Hans Freriks, neuer Schulleiter Grundschule Mehr (RP 27.4.06)

Kontakt/Links
Keine Ergebnisse gefunden.