Stadtbücherei Rees

Aktuelles

Aktuelles

6
true

Wegfall der Maskenpflicht in der Bücherei 

Seit dem 26. Mai gilt in der Stadtbücherei keine Maskenpflicht mehr. Gleichwohl steht es jedem frei, weiterhin freiwillig eine Maske zu tragen.

Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren

Jeden Freitag findet in der Stadtbücherei eine Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren statt. Beginn jeweils um 16 Uhr, Dauer eine Stunde, die Teilnahme ist kostenlos.

Schulbucheinbindeaktion vom 11. bis 20. August 

Zum Beginn des neuen Schuljahrs bietet die Stadtbücherei von Donnerstag, 11. August bis Samstag, 20. August wieder eine Schulbucheinbindeaktion an. Während der Öffnungszeiten der Bücherei können die neuen Schulbücher in originaler Bibliotheksfolie eingeschlagen werden. Am einfachsten geben Sie die Bücher in der Bücherei ab. Sie erhalten dann eine Zeitangabe, ab wann Sie die Bücher wieder abholen können. Die Gebühr für das Einbinden beträgt 1,80 € je Buch.

„Schaurige Orte am Niederrhein“ – Torwächterführung und Lesung in der Stadtbücherei am 13. August

 Am Samstag, 13. August präsentiert die Stadtbücherei ein besonderes Angebot: die Autorin Jutta Profijt stellt ihre in Rees stellende Geschichte „Ruud und Jule“ vor. Da diese in den Reeser Kasematten endet, gibt der Reeser Torwächter zuvor bei einem Rundgang Einblick in die Türme, Mauern und unterirdischen Befestigungsanlagen der ältesten Stadt am unteren Niederrhein. Beginn des Torwächter-Rundgangs ist um 15:30 Uhr vor dem Bürgerhaus, die Lesung beginnt um 17:00 Uhr in der Stadtbücherei. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 18:30 Uhr. Eintrittskarten für die Veranstaltung einschließlich der Torwächterführung gibt es für 5,00 € im Vorverkauf in der Stadtbücherei.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Sonderprogramms Aufgeschlagen! des Landes Nordrhein-Westfalen. 

Nachhaltigkeitsmarkt am 20. August

Bücher ausleihen ist an sich schon nachhaltig. Deshalb ist auch die Stadtbücherei beim Nachhaltigkeitsmarkt am Samstag, 20. August dabei. Von 8:00 bis 13:00 Uhr präsentieren wir eine kleine Buchausstellung zum Thema „Nachhaltigkeit im Alltag“, dazu können direkt am Marktstand vor der Bücherei noch neue Schulbücher in Schutzfolie eingeschlagen werden – das verlängert die Lebensdauer der Bücher nachhaltig.

„Im Jahr der Gier“ -  Lesung mit Horst Eckert am 14. September 

Am Mittwoch, 14. September stellt Horst Eckert seinen aktuellen Thriller „Im Jahr der Gier“ vor. Die Lesung beginnt um 20:00 Uhr in der Stadtbücherei. Im Jahr der Gier ist der dritte Band rund um die Ermittler Melia Adan und Vinvent Veih, und der Inhalt ist hochbrisant und topaktuell: es geht um den Finanzkonzern „Worldcard“, um Milliardenbetrug und mächtige Interessen, die bislang alle Machenschaften decken. Horst Eckert zählt zu den bekanntesten deutschsprachigen Thrillerautoren und ist bekannt für seine sorgfältig recherchierten Bücher.

Die Lesung wird von dem Journalisten Jens Dirksen moderiert und ist eine Veranstaltung im Rahmen des Sonderprogramms Aufgeschlagen! des Landes Nordrhein-Westfalen. Eintrittskarten für die Lesung gibt es für 6,00 € im Vorverkauf in der Stadtbücherei.

„Der Talinn-Twist“ – Lesung mit Thomas Hoeps und Jac. Toes am 28. September

Am Mittwoch, 28. September stellen Thomas Hoeps und Jac. Toes ihren aktuellen Thriller „Der Talinn-Twist“ in der Stadtbücherei vor. Das Buch handelt von der Niederländerin Marie Vos, die in der EU-Security in Brüssel arbeitet. Sie wird bei einem Spionagefall in der „Taskforce zur Neuordnung der europäischen Wasserwirtschaft“ eingesetzt, einem multinational besetzten Team. Mit dieser Taskforce geht es in die estnische Hauptstadt Talinn, wo sie schon bald an der östlichen Grenze der EU mitten in einen kalten Krieg 2.0 verwickelt wird.
Der in Krefeld lebende Thomas Hoeps und sein niederländischer Co-Autor Jac. Toes haben zusammen bereits mehrere Thriller verfasst. Ihr aktueller Titel befasst sich nicht nur mit den Spannungen mit Russland, sondern auch mit dem brisanten Thema Wasser. Das Buch bietet genug Stoff zum Nachdenken, und Spannung samt guter Unterhaltung sowieso.
Die Lesung beginnt um 20:00 Uhr in der Stadtbücherei, Eintrittskarten gibt es für 8,00 € im Vorverkauf in der Stadtbücherei und 10,00 € an der Abendkasse.

„Hasenfuß“ – Lesung mit Thomas Hesse und Renate Wirth am 19. Oktober

Am Niederrhein bleibt es kriminell. Thomas Hesse und Renate Wirth haben mit Hasenfuß ihren inzwischen 14. Niederrhein-Krimi veröffentlicht. Am Mittwoch, 19. Oktober stellen sie ihren Krimi in der Stadtbücherei Rees vor. Das Buch spielt rechtsrheinisch von Emmerich über Wesel und Dinslaken bis nach Duisburg, und natürlich kommt auch Rees darin vor. Die Ermittler des Weseler Kriminalkommissariats rund um Karin Krafft und Gero von Aha haben es mit einer Mördersuche und Liebesbetrug zu tun, denn es geht um Heiratsschwindel. Die Lesung beginnt um 20:00 Uhr in der Stadtbücherei, Eintrittskarten gibt es für 5,00 € im Vorverkauf in der Stadtbücherei und 6,00 € an der Abendkasse.

„Sommerschwestern“ – Lesung mit Monika Peetz am 25. November

Vier erwachsene Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, folgen einer rätselhaften Mutter zu einem Familientreffen am Ferienort ihrer Kindheit. Mit gemischten Gefühlen treffen sie in Bergen aan Zee an der holländischen Küste ein. Jede mit ihren eigenen Sorgen und Gedanken im Gepäck. Warum ruft die Mutter sie zusammen? Was hat sie ihnen zu sagen? Die in Deutschland wie auch in Amsterdam lebende Monika Peetz, Autorin des Bestsellers „Die Dienstagsfrauen“, eröffnet mit diesem Buch eine vielversprechende neue Romanreihe.
Die Lesung beginnt um 20:00 Uhr in der Stadtbücherei, Eintrittskarten gibt es für 10,00 € im Vorverkauf in der Stadtbücherei und 12,00 € an der Abendkasse.

Büchermärkte in Rees

2022:
Der Büchermarkt an der Rheinpromenade soll am Sonntag, 21. August 2022 stattfinden.

2023:
Der Büchermarkt im Bürgerhaus ist für den 05. März 2023 geplant.