Stadtbücherei Rees

Aktuelles

Aktuelles

Digitaltag am 7. Juni

Am Freitag, 7. Juni ist der fünfte bundesweite Digitaltag. Aus diesem Anlass bietet das Büchereiteam um 11:00 und um 15:00 Uhr offene Sprechstunden für die Ausleihe von eBooks und eAudios an. Dazu gibt es eine Buchausstellung rund um aktuelle Bücher zu den Themen IT-Sicherheit, SmartHome und Digitalisierung.

Anne Stern liest aus „Lindy Girls“ am 11. Juni 2024

Am Dienstag, 11. Juni, liest Anne Stern in der Stadtbücherei aus ihrem Roman „Lindy Girls“. Beginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 19:30 Uhr. Eintrittskarten für die Lesung gibt es zum Vorverkaufspreis von 12,00 € in der Stadtbücherei, in der Touristeninformation am Markt und im Webshop auf der Homepage der Stadt Rees oder für 15,00 € an der Abendkasse. In Lindy Girls erzählt Bestsellerautorin Anne Stern von vier Frauen im wilden Berlin der 1920er Jahre. Fasziniert vom neuen Swing aus Amerika gründet die Choreographin Wally eine Tanzgruppe. Ihre Tänzerinnen findet sie in den Straßen Berlins. Doch den »Lindy Girls« bleibt der Zugang zu den großen Tanzpalästen verwehrt, denn hier haben die Männer das Sagen. Dagegen begehrt auch Sekretärin Gila auf, die davon träumt, mehr zu schreiben als das, was ihr diktiert wird. Mit ihr stößt die Industriellentochter Thea zur Gruppe, und ihre Kontakte öffnen endlich Türen. Aber dann kommt den »Lindy Girls« die Liebe in die Quere...   

Anne Stern ist Historikerin und lebt als Schriftstellerin in Berlin. In Rees liest sie zum ersten Mal. Bekannt wurde sie durch ihre Romane um die Hebamme Fräulein Gold. 

Zeichenworkshop für Jugendliche ab 12 Jahren

Am Samstag, 29. Juni und am Sonntag, 30. Juni findet in der Stadtbücherei ein zweitägiger Zeichenworkshop für Jugendliche statt. Der Illustrator Stephan Lorenz gibt Tipps zum Zeichnen von Stilleben und anderen Motiven. Natürlich stehen auch praktische Übungen auf dem Programm. Teilnehmen dürfen bis zu 12 Jugendliche ab 12 Jahren. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Kulturrucksacks NRW statt und ist deshalb für Jugendliche kostenlos. Anmeldung ist aber erforderlich, per Mail an ninja.meininghaus@stadt-rees.de, telefonisch unter 02851 / 58105 oder direkt in der Stadtbücherei. 

Lesung mit Monika Peetz aus "Sommerschwestern - Flaschenpost aus der Vergangenheit" am 04.09.2024

Bestsellerautorin Monika Peetz kommt wieder nach Rees. Am Mittwoch, 4. September, liest sie in der Stadtbücherei aus ihrem Roman „Sommerschwestern – Flaschenpost aus der Vergangenheit“. Beginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 19:30 Uhr. Eintrittskarten gibt es zum Vorverkaufspreis von 12,00 € in der Stadtbücherei, in der Touristeninformation am Markt und im Webshop auf der Homepage der Stadt Rees oder für 15,00 € an der Abendkasse. Bestsellerautorin Monika Peetz erzählt in Flaschenpost aus der Vergangenheit den dritten und letzten Band der Sommerschwestern-Trilogie. Die vier Sommerschwestern sind zurück an der holländischen Nordseeküste und dieses Mal geht es um alles. Die Zwillinge Amelie und Helen feiern an der holländischen Nordsee in Bergen ihren gemeinsamen Geburtstag, als ein ungebetener Gast ihre Party sprengt: Wie aus dem Nichts taucht ihre Mutter in Bergen auf. Henriette Thalbergs erklärtes Ziel ist es, die hoffnungslos zerstrittene Familie zu vereinen. Ihr Einsatz ist hoch: Es geht um die Verteilung ihres Erbes. Keine der Sommerschwestern ahnt, dass auf dem Meeresboden eine verhängnisvolle Flaschenpost aus der Vergangenheit schlummert, die alles infrage stellt, was sie glaubten, über ihre Mutter und den Tod ihres Vaters in der verhängnisvollen Sturmnacht zu wissen. Das Meer nimmt, und das Meer gibt. Leider im falschen Augenblick.  

Der dritte und letzte Band der Trilogie um die vier Schwestern lässt keine Wünsche offen und keine Leserin kalt. Monika Peetz wurde als Autorin der Dienstagsfrauen-Triologie bekannt. Sie lebt und arbeitet als Drehbuchautorin und Schriftstellerin in Amsterdam. 

Lesung mit den Krimi-Cops aus „Zahltag“ am 08.10.2024

Die Krimi-Cops kommen wieder nach Rees! Am Dienstag, 8. Oktober präsentieren sie im Bürgerhaus am Markt ihren aktuellen Roman „Zahltag“. Beginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 19:15 Uhr. Eintrittskarten für die Leseshow gibt es zum Vorverkaufspreis von 10,00 € in der Stadtbücherei, in der Touristeninformation am Markt und im Webshop auf der Homepage der Stadt Rees oder für 12,00 € an der Abendkasse. An der Abendkasse ist leider nur Barzahlung möglich.  

Ein Kassensturz der mörderischen Art Im beschaulichen Bilk ist ein harmloser Rentner bei einem Einbruch in seiner Wohnung zu Tode gekommen. Sehr unschön, aber übersichtlich, findet Kriminalhauptkommissar Pit »Struller« Struhlmann auf den ersten Blick. Aber sein feines Ermittlernäschen fängt schon bald an zu kribbeln. Irgendwas stimmt da nicht … War der simple Einbruch doch eher das Werk ausgebuffter Profis? Die turbulenten Ermittlungen führen Struller und seinen Kollegen Jensen in die exklusiven Dessous-Shops der Düsseldorfer Altstadt, in angesagte Sushi-Läden auf der Immermannstraße, in die gediegene Piano-Bar eines Flusskreuzfahrtschiffs und ins niederrheinische Herongen zu Oma Jensen. Mehr und mehr wird klar: Es ist Zahltag. Und da wird abgerechnet! Die Krimi-Cops sind im wirklichen Leben wirkliche Polizisten aus Düsseldorf. In ihren bislang acht Büchern verarbeiten sie nach Feierabend mal komische, mal härtere Einsätze der zurückliegenden Schichten.

Lesung von Christine Westermann aus "Die Familien der anderen" am 29.10.2024

Christine Westermann ist durch ihre Buchtipps im WDR-Hörfunk, als Kolumnistin des »Buchjournals« und als Podcasterin eine der bekanntesten Buchkritikerinnen. Am Dienstag, 29. Oktober stellt sie im Bürgerhaus am Markt ihr Buch „Die Familien der anderen“ vor. Beginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 19:15 Uhr. Eintrittskarten für die Lesung gibt es zum Vorverkaufspreis von 20,00 € in der Stadtbücherei, in der Touristeninformation am Markt und im Webshop auf der Homepage der Stadt Rees oder für 22,00 € an der Abendkasse. An der Abendkasse ist leider nur Barzahlung möglich.  

Bücher sind aus Christine Westermanns Leben nicht mehr wegzudenken, obwohl ihr Weg zu ihnen eher einem Hindernislauf glich. Mit wunderbarer Selbstironie, elegant und ehrlich erzählt sie „Die Familien der anderen“, wie sie zu den Büchern fand. Mit dem Buch taucht sie ein in die wechselvolle Geschichte ihrer Familie – und in die vielen Bücher, die sie geprägt haben.

Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren

Jeden Freitag findet in der Stadtbücherei eine Vorlesestunde für Kinder ab 5 Jahren statt. Beginn jeweils um 16 Uhr, Dauer eine Stunde, die Teilnahme ist kostenlos.

Büchermärkte in Rees

Der Büchermarkt im Bürgerhaus hat am Sonntag, 03. März 2024 stattgefunden.
Der Büchermarkt an der Rheinpromenade soll am Sonntag, 18. August 2024 stattfinden.