Theaterbühne.png
Kindertheaterprogramm 2020/21

Am Sonntag, 20. Dezember hätte die Kindertheatervorstellung „MAXX Wolke“, die eigentlich für den 25. April geplant war, nachgeholt werden sollen. Dies ist jetzt coronabedingt leider nicht möglich.

Für das Theaterstück „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“ ist eine Ersatzvorstellung mit „Frau Holle“ am 31. Januar 2021 um 16 Uhr im Reeser Bürgerhaus geplant. Leider kann dieser Termin aber coronabedingt auch nicht stattfinden und wird deshalb auf den 14.03.2021 verschoben.

Die Abo- und Einzelkarten aus 2020 behalten für „Frau Holle“ ihre Gültigkeit. Die Abo- und Einzelkarten für das Stück „MAXX Wolke“ bleiben ebenso gültig. Ein neuer Termin steht hier aber noch nicht fest.

Auch das Theaterstück "Rumpelstilzchen" aus dem neuen Theaterprogramm 2021 kann leider nicht am geplanten Termin stattfinden. Das Stück wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die Abo- und Einzelkarten bleiben gültig. 


Das neue Kindertheaterprogramm 2021: 

Für 2021 stehen folgende Stücke auf dem Programm:

27.02.2021      Rumpelstilzchen (wird auf einen späteren Termin verschoben)
20.03.2021      3 kleine Schweinchen
17.04.2021      Die Schatzkiste
02.10.2021      Der verrückte Zoo
27.11.2021      Weihnachten auf dem Leuchtturm

Alle Stücke sind geeignet für Kinder ab 4 Jahren. Eine Abokarte für alle fünf Stücke kostet für Erwachsene 16,00 € und für Kinder 12,00 €. Die Einzelkarten kosten 4,00 € für Erwachsene und 3,00 € für Kinder. Die Abo- und Einzelkarten sind im Shop erhältlich.



Neuer Termin wird noch bekanntgeben Abo- und Einzeleintrittskarten behalten für diesen Termin ihre Gültigkeit!!
(Nachholtermin für Samstag, 25. April 2020/20. Dezember 2020), 16.00 Uhr
"MAXX Wolke - Traumreparaturen aller Art!"

Für Kinder ab 4 Jahren vom Theater Don Kidschote, Münster
Ausgezeichnet als Kindertheater des Monats durch das Kultursekretariat NRW.

MAXX lebt in Himmelshausen in den Wolken direkt neben dem Himmelaya, den höchsten Bergen der Erde. "Traumreparaturen jeder Art!" steht auf einem Eingangsschild. MAXX ist Traumtüftler von Beruf. Jeden Tag bekommt er neue Aufträge und muss die Träume der kleinen Kinder und großen Menschen auf der Erde wieder in Ordnung bringen.
Ronalda will endlich ein Tor schießen. 
Jan Philip wünscht sich Denise zu küssen.
Eva-Maria will sich mal richtig gruseln.
MAXX hat so viel zu tun, dass er selbst seine eigenen Träume schon vergessen hat. Und dann wird ihm alles zu viel und dann reicht es ihm. Ab jetzt bekommen alle nur noch den gleichen Traum. Alles neu, alles gleich, alles schön, alles billig! Ab so geht das auch nicht! Das ist doch viel zu langweilig.
Los geht die Reise zu spannenden Begegnungen, unbekannten Gefahren, sentimentalen Momenten, lustigen Erlebnissen und neuen Erkenntnissen.
Mit viel Musik und in einem wunderbar phantasievollen Bühnenbild der Kinderbuchillustratorin Selda Soganci.


Sonntag, 31. Januar 2021, 16.00 Uhr, Bürgerhaus Rees (verschoben auf Sonntag, 14. März 2021)
"Frau Holle" (Nachholtermin für Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch vom 14.11.2020) 
Abo- und Einzeleintrittskarten behalten für diesen Termin ihre Gültigkeit!!

Für Kinder ab 3 Jahren vom Wittener Kinder- und Jugendtheater

Jahr für Jahr wünschen sich die Menschen weiße Weihnacht. Glaubt man dem Märchen der Gebrüder Grimm kann Frau Holle diesen Wunsch erfüllen. Sie ist es, die die Erde mit einem weißen Teppich bedecken kann. Und das mithilfe von Hausarbeit. So gab es einmal eine Witwe, die eine leibliche und eine Stieftochter hatte. Die eigene Tochter hatte sie lieber obwohl sie recht faul und die andere schön und fleißig war. Die Stieftochter musste ganz viel arbeiten: saß jeden Tag am Brunnen und spann Wolle, bis ihre Finger bluteten. Eines Tages, fiel ihr beim Waschen die Spindel in den Brunnen. Das Mädchen erschrak und aus Angst vor der Wut der Stiefmutter sprang sie der Spindel hinterher in den Brunnen und wurde ohnmächtig. Als sie aufwachte, lag sie auf einer schönen Blumenwiese. Neben ihr stand ein Backofen, aus dem das Brot ihr zurief: „Hol mich raus, sonst verbrenne ich. Ich bin schon längst fertig gebacken.“ und das Mädchen tat es. Als sie an einem Apfelbaum vorbeikam, und der ihr zurief „Schüttele mich. Meine Äpfel sind schon alle reif“, tat sie auch dies. Schließlich kam sie zu einem Haus, aus dem eine Frau herausschaute. Die Frau rief ihr zu, dass sie sich nicht fürchten brauche. „Ich bin Frau Holle“, sagte die Alte, „Dir soll es gutgehen, wenn du bei mir bleibst und mir im Haus hilfst. Du musst nur mein Bett gut machen.“ So erfuhr das Mädchen: wenn Frau Holle ihr Bettzeug ausschlägt, dass die Federn fliegen, dann schneit es auf der Welt! Das Mädchen wollte der Frau gerne helfen und blieb dort.

Nach einiger Zeit bekam das Mädchen Heimweh. Frau Holle selbst brachte sie wieder zu ihrer Familie zurück. Sie führte das Mädchen durch ein großes Tor, und beim Hindurchschreiten, fiel Gold auf sie herab und blieb an ihr hängen. Zuhause krähte der Hahn im Hof „Kickeriki, unsere Goldmarie ist wieder hier.“ Als die Stiefmutter der Geschichte lauschte, wollte Sie natürlich für ihre leibliche Tochter das Selbe, also schickte sie sie auch zum Brunnen. Das Mädchen aber, nahm nicht das Brot aus dem Ofen, schüttelte auch nicht den Apfelbaum. Frau Holle half sie nicht im Haushalt und war auch sonst faul und nicht sehr nett.

Frau Holle gefiel das gar nicht und sie entließ das Mädchen schnell wieder aus ihren Diensten. Als nun die Tochter der Witwe unter den Torbogen trat, fiel nicht Gold auf sie herab, sondern ein Kessel voll schwarzem Pech, das nicht mehr abgehen wollte. Sie ging enttäuscht nach Hause und der Hahn im Hof krähte bei ihrer Ankunft: „Kikericki, unsere Pechmarie ist wieder hier.“


Samstag, 27. Februar 2021, 16.00 Uhr (Termin muss leider auch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden)
"Rumpelstilzchen"

Abo- und Einzeleintrittskarten behalten für diesen Termin ihre Gültigkeit!!

Ein Märchentheater mit Figuren für Zuschauer ab 4 Jahren vom Tredeschin Theater, Stuttgart

Wie hat die schöne Müllerstochter das gemacht? Stroh zu Gold spinnen! Keiner hat´s gesehen! Der Vater wundert sich und dem König ist es egal, Hauptsache er ist reich geworden und er hat dazu eine schöne Frau gewonnen. Nur einer wird in das Geheimnis eingeweiht: der Jäger. Er weiß, dahinter steckt der, der seinen Namen nicht nennen will und überhaupt, was will er noch dazu mit dem Königskind? Der Jäger ist im richtigen Augenblick zur Stelle...

Gespielt wird mit Figuren, geschaffen von Editha von der Goltz und von Lydie Vanhoutte. Kulisse: Ines Böhner. In die Rolle des Jägers schlüpft ein Schauspieler, der sich auch ins Publikum mischt und um Mithilfe bittet. Gespielt von Michael Kunze und Ines Böhner.

 

Samstag, 20. März 2021, 16.00 Uhr
"3 kleine Schweinchen" oder "CRAZY LITTLE PIGS"

Ein neues Abenteuer der 3 kleinen Schweinchen

Aufführung vom Theater Hille Pupille, Dülmen für Kinder ab 4 Jahren

Drei kleine Schweinchen tummeln sich auf dem Dachboden einer Scheune, es wird getobt und gespielt, bis sie ganz erschöpft sind. Also bauen sie sich aus alten Kisten Betten zum Ausruhen. Da taucht plötzlich ein Wolf auf... ALARM !!!

Jetzt kommt Leben in die Bude. Die Schweine werden wieder aktiv. Und kreativ. Und ein wenig panisch... Aus den Kisten wird eine Burg gebaut, man muss sich erst mal in Sicherheit bringen. Dann kann man weiter nachdenken, wie der Feind vertrieben werden kann...

Der Wolf findet das ganze Treiben amüsant. Scheinbar hat er nichts Böses im Sinn. Er bietet den Schweinen sogar eine von seinen Mohrrüben an, doch darauf fallen die natürlich nicht herein. Das kleinste Schweinchen ist aber doch ein wenig interessiert ... und lässt sich eine Möhre schenken. Die beiden anderen schmieden indes hinterlistige Pläne und schließlich gelingt es ihnen, den Wolf in eine Kiste zu sperren. Aber damit ist das Kleinste gar nicht einverstanden...

Eine witzige Geschichte um tierisch wichtige Themen – Vorurteile, Ängste, Mut, Grenzen, Freundschaft – ohne Sprache, mit viel Musik, für jeden verständlich...

 

Samstag, 17. April 2021, 16.00 Uhr
"Die Schatzkiste" oder "Käpt'n Flintbackes Geheimnis"

Ein Piratenabenteuer für Kinder ab 4 Jahren vom Theater Don Kidschote, Münster
Ausgezeichnet als Kindertheater des Monats durch das Kultursekretariat NRW.

Alle Mann an Deck - der Käpt'n ist weg!

Nichts mehr zu sehen von Schiffskoch Dicke Suppe, Steuermann Rechtsrum und Ausgucker Langauge.

Nur unser verschlafener Hilfsmatrose Stolperjan und die Nervensäge "Arabella von Kakadu" sind noch an Bord.

Ein Schiff ohne Mannschaft! Ein Schiff ohne Kapitän! Aber am allerschlimmsten: Ein Schiff ohne einen Tropfen Trinkwasser!

Das Unglück begann an dem Tag, als Käpt'n Flintbacke Geburtstag hatte und er sich auf den Weg machte den größten Schatz der sechs (?) Weltmeere zu suchen.

Leinen los für ein spannendes Piratenabenteuer mit hinkenden Matrosenmützen, mysteriösen Rätselbildern, hinterlistigen Seeräubern und glücklichem Ende.

Für Land- und Seeratten ab 4 Jahren und die ganze Familie.

Diese Vorstellung zeichnet sich durch ein besonders lebendiges und interaktives Wechselspiel zwischen dem Schauspieler und der Piratenmannschaft im Publikum aus.

  

Samstag, 02. Oktober 2021, 16.00 Uhr
"Der verrückte Zoo"

Aufführung vom Theater Mika & Rino, Freiburg für Kinder ab 4 Jahren

Eigentlich ist es ein schöner, gemütlicher Zoo. Die Tiere liegen glücklich in der Sonne, auch Tierpfleger Rino hat nicht viel zu tun. Wäre da nicht der Zoodirektor mit seiner neuen Idee. Ab sofort sollen sich die Tiere ihr Futter selbst verdienen: Mitarbeiten oder wenigstens ein Kunststück vorführen!

Tanzende Schlangen, putzende Affen oder gar eine Robbe, die einen Walzer spielt? Kann das gut gehen?  Auf jeden Fall: ganz schön verrückt!

 

Samstag, 27. November 2021, 16.00 Uhr
"Weihnachten auf dem Leuchtturm" 

Eine stimmungsvolle Weihnachtsgeschichte vom Theater Töfte, Halle (Westf.) für Kinder ab 4 Jahren

Wie jedes Jahr feiert der Leuchtturmwärter auf seiner Insel mit der Muschel Benjamin und dem Hummer James Cook ein ganz gemütliches und besinnliches Weihnachtsfest. Alle Freunde sind gekommen, Weihnachtslieder werden gesungen, der Tintenfisch gibt seinen berühmten "Achtarmigen-Verknotungs-Tanz" zum Besten, Rudolf das Rotnasige Rentier steppt über den Bootssteg und die Weihnachtswichtel laden zu einer rasanten Kutschfahrt ein. Alles wäre so wie jedes Jahr...doch plötzlich landet mit viel Getöse ein Raumschiff mitten auf der Leuchtturminsel... ...und wer steigt aus?

Der Weihnachtsmann leibhaftig!

Ein stimmungsvolles Bühnenbild, große Figuren die mit der Hilfe von Kindern aus dem Publikum animiert werden, Tanz, Schauspiel, viel Musik und ständiger Dialog mit dem Publikum - sind die Erfolgsgeheimnisse dieser kleinen vorweihnachtlichen Geschichte.

 

Im Anschluss an das Theaterstück am 27.11.2021 findet der Kartenvorverkauf für die Abo- und Einzelkarten 2022 statt.

Kontakt/Links

Tickets zu den Kindertheaterveranstaltungen können Sie in unsererem Shop erwerben.

oder im Vorverkauf in der Tourist-Information oder an der Tageskasse.

Eintrittskarte Kinder: 3,00 €
Eintrittskarte Erwachsene: 4,00 €

Keine Abteilungen gefunden.