Radfahrer_auf_dem_Deich.JPG
Niederrhein-Guide-Touren

Entdecken Sie den Niederrhein von einer anderen Seite. Die geschulten Niederrhein-Guides können Ihnen die Region, seine Geschichten und vor allem die typische Natur näher bringen. Die Führungen bieten vielfältige Möglichkeiten, den Niederrhein kennen zu lernen und ganz neue Facetten zu entdecken.

Wenn Sie eine für Sie interessante Niederrhein-Guide-Tour gefunden haben, zögern Sie nicht, die Führung zu buchen. Sie können auch gezielt bei den jeweiligen Guides Einzelheiten erfragen.


1
true
Fahrradfahrer entlang_des_Planetenweges.JPG
Burgen, Bäume, Biotope
Herrlich sind die Weißdornhecken, Pappelreihen und vor allem die Kopfbäume als besonders charakteristische Elemente der niederrheinischen Kulturlandschaft. Auf dieser Radtour ohne Leistungsdruck durchradeln Sie die niederrheinische Landschaft und erhalten viele Informationen  über Burgen, Herrenhäuser und Rittersitze, über typische Bäume und andere heimische Pflanzen sowie die Naturschutzgebiete an der Strecke.

Streckenlänge: ca. 40 km (leicht, keine Steigung, gut ausgebaute Feld- und Radwege)
Dauer: Tagestour
Treffpunkt: Rathaus Rees (Markt 1, 46459 Rees)
Preise: 9,00 € pro Person
Mitzunehmen: Verpflegung für unterwegs, wetterangepasste Kleidung, Fernglas, verkehrssicheres Fahrrad
Teilnehmerzahl: ab 12 Personen
1
true
Fahrradfahrer.jpg
Salmo salar L.
Erleben Sie bei einem Rundgang oder einem individuell gestalteten Tagesprogramm und einer Flussfahrt die Besonderheiten der niederrheinischen Landschaft. Auch im Rahmen einer Radwanderung durch die herrlichen Rheinauen genießen Sie die niederrheinische Kulturlandschaft zwischen Rees, Emmerich und Kalkar.

Seien Sie zu Gast im malerischen Fischerdörfchen Grieth; auf unserem Rundgang besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Kirche St. Peter und Paul und für Gemütlichkeit bei Kaffee und Kuchen.

Zu diesem Thema ist auch eine Wanderung durch die Stadt Rees möglich.

Streckenlänge: ca. 30 km kombinierte Tour aus Radwanderung und Flussfahrt
Dauer: Radtour: Tagestour, Wanderung: ca. 90 Minuten
Treffpunkt: Radtour: städt. Koenraad Bosman Museum Rees (Am Bär 1, 46459 Rees)
Wanderung: Rathaus Rees (Markt 1, 46459  Rees)
Preise: Radtour: 14,00 € pro Person, Wanderung: 50,00 € pro Gruppe
Mitzunehmen: Verpflegung für unterwegs, wetterangepasste Kleidung, ein Fernglas
Teilnehmerzahl: mindestens 12 Personen (Radtour)
1
true
Kuehe.jpg
Mit der Kuh auf Du und Du
Sie genießen die niederrheinische Kulturlandschaft auf Ihrer geführten Radtour über ruhige Rad- und Wirtschaftswege zum Bauernhof auf dem ehemaligen Rittersitz „Haus Laakhausen“. Dort befindet sich die 4. größte Jersey-Rinderzucht Deutschlands. In ganz Deutschland gibt es nur ca. 1.900 Tiere dieser freundlichen, hellbraunen Kühe, die die kleinsten heimischen Hausrinder sind.

Auf Ihrem Rundgang über den Besucherbauernhof erhalten Sie interessante und wissenswerte Informationen direkt von der Züchterfamilie und haben Gelegenheit, sich im Hofladen von der Qualität der frischen Produkte zu überzeugen. Nach dem Rundgang setzen Sie Ihre Radtour fort und kehren dann nach Rees zurück.

Streckenlänge: ca. 25 km
Dauer: ca. 5 Stunden
Treffpunkt: Rathaus Rees (Markt 1, 46459 Rees)
Preise: 8,00 € pro Person
Mitzunehmen: Verpflegung für unterwegs, wetterangepasste Kleidung, verkehrssicheres Fahrrad
Teilnehmerzahl: mindestens 12 Personen
1
true
Doris Bauman mit Apel.jpg
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
 Eine märchenhafte Fahrrad(ver)führung entlang des Rheines bis zur Kirche St. Katharina in Grietherbusch.

Die Historie des Apfels von der Römerzeit bis heute wird mit Geschichten, Märchen und Einblicken in den Anbau amüsant und informativ gezeigt. Auch über Brauchtum und die schöne niederrheinische Dorfkirche gibt es Wissenswertes zu erzählen.

Streckenlänge: ca. 20 km (auch nach Absprache)
Dauer: ca. 2 Stunden oder nach Absprache
Treffpunkt: Rathaus Rees (Markt 1, 46459 Rees)
Preise: auf Anfrage
Mitzunehmen: wetterangepasste Kleidung, verkehrssicheres Fahrrad
Teilnehmerzahl: mindestens 6 Personen
1
true
Rheinansicht.JPG
Mit dem Strom und gegen den Strom
Bei einem Rundgang über die Rheinpromenade erfahren Sie, wie die Menschen am Niederrhein in der Vergangenheit Hochwasser und Eisgang trotzten. Aber der Rhein hatte auch seine Nutzen: Rees war Hafenstadt und besaß eine wichtige Fährverbindung über den Rhein. Bis zum zweiten Weltkrieg wurden hier Lachse und Aale gefischt. Auch der moderne Umweltschutz und neueste EU-Richtlinien zum Hochwasserschutz sollen bei dieser Führung erörtert werden.

Dauer: ca. 90 Minuten
Treffpunkt: Rathaus Rees (Markt 1, 46459 Rees)
Preise: 50,00 € pro Gruppe (max. 25 Personen)
1
true
Niederrheinansicht.JPG
„Rheingold“ - interesSANDes Vergnügen
Kies und Sand begegnen uns täglich im Alltagsleben auch dort, wo wir sie nicht direkt vermuten: als Rohstoffe in Mikrochips und Computern, in Glas, Keramik und Porzellan, in der Pharmaindustrie, in Kosmetikartikeln und Putzmitteln, in Zahnpasta, Klebstoffen und Dispersionsfarben.

„Erfahren“ Sie auf dieser Radtour über verkehrsarme Wege durch schöne Landschaften mehr über das Naturprodukt Kies, über seine Herkunft und darüber, was mit den Baggerseen geschieht, die nach der Abgrabung in der Landschaft zurückbleiben.

Programm Rheingold I
Streckenlänge: ca. 30 km
Dauer: ca. 5 Stunden
Treffpunkt: Rathaus Rees (Markt 1, 46459 Rees)
Preise: 8,00 € pro Person
Mitnehmen: Verpflegung für unterwegs, wetterangepasste Kleidung, Fernglas, verkehrssicheres Fahrrad
Teilnehmerzahl: mindestens 12 Personen

Programm Rheingold II
Streckenlänge: ca. 38 km
Dauer: ca. 7 Stunden
Treffpunkt: Rathaus Rees (Markt 1, 46459 Rees)
Preise: 9,00 € pro Person
Mitzunehmen: Verpflegung für unterwegs, wetterangepasste Kleidung, Fernglas, verkehrssicheres Fahrrad
Teilnehmerzahl: mindestens 12 Personen
1
true
Haus_Aspel1.jpg
"Haus Aspel - tausend Jahre Geschichte am Niederrhein"
Kloster Haus Aspel liegt idyllisch an einem Alt-Rhein-Arm in Rees-Haldern. Bei einem anderthalbstündigen Rundgang auf dem großzügigen Außengelände lässt sich die tausendjährige Geschichte von der "Burg Aspel" zum "Kloster der Töchter vom Heiligen Kreuz" eindrucksvoll nachvollziehen.

Dauer: ca. 90 Minuten
Treffpunkt: Parkplatz vor Haus Aspel (Aspel 1, 46459 Rees)
Preis: 50,00 € pro Gruppe
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Die Führung kann auch als Fahrradtour gebucht werden:

Streckenlänge: ca. 10 km
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Treffpunkt: Rathaus Rees (Markt 1, 46459 Rees)
Preis: 70,00 € pro Gruppe
Mitzunehmen:
wetterangepasste Kleidung
Kontakt/Links
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.

weitere Touren von Niederrheinguides finden Sie hier:

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.