Wirtschaftsweg

Radverkehrskonzept

Radverkehrskonzept der Stadt Rees

Projektbeschreibung

Das Fahrrad erfreut sich bundesweit aber auch unter den Reeser Bürgerinnen und Bürgern zunehmender Beliebtheit. Es ist das kostengünstigste und umweltfreundlichste Verkehrsmittel, was zu Zeiten des Klimawandels von besonders wichtiger Bedeutung ist. Durch das Stadtgebiet verlaufen zahlreiche überregionale, regionale und kommunale Radrouten, die gerne und viel von einheimischen, sowie touristischen Fahrradliebhabern genutzt werden. Dennoch gibt es im Alltagsradverkehr noch Verbesserungsmöglichkeiten, die mithilfe des Radverkehrskonzeptes herausgearbeitet werden sollen.  Die Erstellung des Konzeptes erfolgt bis zum 31.05.2022 in Zusammenarbeit mit dem "Büro Stadtverkehr" aus Hilden. 


Projektziele

Ziele der Erstellung des Radverkehrskonzeptes sind:

  • die Stärkung des Fahrrads als eigenständiges Verkehrsmittel
  • die Steigerung des Radverkehrs auf einen Anteil von 25 % am Modal Split
  • der Ausbau zu einem lückenlosen Fahrradnetz
  • die Erarbeitung zukünftig notwendiger Maßnahmen wie zum Beispiel Neubau, Ausbau oder Umbau
  • die digitale Erfassung des Zustandes der Radwege