Titelbild_Museum.JPG
Städtisches  Koenraad Bosman Museum Rees
Koenraad_Bosman_Museum.jpg


Das Städtische Koenraad Bosman Museum (Museum für Kunst- und Stadtgeschichte) ist benannt nach dem niederländischen Museumsförderer, dem Ingenieur und Unternehmer Koenraad Bosman (geb. 1918/gest. 2000) . Das zweigeschossige, fünfachsige Gebäude aus der Zeit um 1850 mit dem neuen Anbau umfasst 418 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

Das Haus hat inhaltlich zwei Schwerpunkte: die Kunst und die Stadtgeschichte. Unter dem Museumsgebäude befindet sich eine zugängliche, um etwa 1500 erbaute Kasematte für leichtere Geschütze.

Kontakt/Links
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Ergebnisse gefunden.

Öffnungszeiten des Museums

Samstag: 14  - 17 Uhr

Sonntag: 11 - 13 Uhr und 14 - 17 Uhr

Geschlossen:
öffnet am Samstag um 14:00 Uhr
Samstag
- Uhr
Sonntag
- Uhr
- Uhr

Telefon: +49 2851 2321 (während der Öffnungszeiten)

Eintritt: Erwachsene 2,00 €, Kinder 1,00 €

Für Besuchergruppen ab ca. zehn Personen werden Führungen durch das Haus auch von montags bis freitags nach vorheriger Anmeldung durchgeführt.

Das Haus ist behindertengerecht eingerichtet und verfügt über einen Fahrstuhl.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.