Titelbild_Museum.JPG
Städtisches  Koenraad Bosman Museum Rees

Ab dem 13.03.2021 ist unser Museum für Besucher (mit Anmeldung und tagesatkuellem Negativtest!) wieder geöffnet!

Eine Anmeldung ist telefonisch möglich vom Mo. - Do. 08.00 - 16.30 Uhr und Fr. 08.00 - 12.30 Uhr unter 02851/51-187 oder per Mail an museum@stadt-rees.de.
Die Angabe der Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefon-Nr.) ist gemäß CoronaSchVO erforderlich. Diese werden ausschließlich für eine eventuelle Rückverfolgung genutzt und nach 4 Wochen vernichtet. Bitte legen Sie einen Nachweis für einen negativen Corona-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vor. In Rees können Sie hier einen Schnelltest machen lassen.

Bitte beachten Sie die Hygienehinweise im Museum.

Koenraad_Bosman_Museum.jpg


Das Städtische Koenraad Bosman Museum (Museum für Kunst- und Stadtgeschichte) ist benannt nach dem niederländischen Museumsförderer, dem Ingenieur und Unternehmer Koenraad Bosman (geb. 1918/gest. 2000) . Das zweigeschossige, fünfachsige Gebäude aus der Zeit um 1850 mit dem neuen Anbau umfasst 418 Quadratmeter Ausstellungsfläche.

Das Haus hat inhaltlich zwei Schwerpunkte: die Kunst und die Stadtgeschichte. Unter dem Museumsgebäude befindet sich eine zugängliche, um etwa 1500 erbaute Kasematte für leichtere Geschütze.

Kontakt/Links
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Ergebnisse gefunden.

Öffnungszeiten des Museums

Samstag: 14 - 17 Uhr 

Sonntag: 11- 13 Uhr und 14 - 17 Uhr

Telefon: +49 2851 2321 (während der Öffnungszeiten)

Eintritt: Erwachsene 2,00 €, Kinder 1,00 €

Für Besuchergruppen ab ca. zehn Personen werden Führungen durch das Haus auch von montags bis freitags nach vorheriger Anmeldung durchgeführt.

Das Haus ist behindertengerecht eingerichtet und verfügt über einen Fahrstuhl.